Kunst trotz(t) Ausgrenzung

Kunst trotzt Ausgrenzung
27. Oktober bis 15. Dezember 2019, Osthofen/Worms

Wanderausstellung mit Begleitprogramm zur Förderung demokratischer Kultur, für Vielfalt und die Überwindung von Grenzen 

Ein ungewöhnliches Kunstprojekt setzt Zeichen! 

Die Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ erteilt eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, an Ideologien von angeblicher Ungleichheit und Ungleichwertigkeit von Menschen. 

An diesem Projekt beteiligen sich Künstler*innen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft. Gemeinsam fordern sie den Betrachter dazu heraus, sich mit der Gestaltung einer offenen, vielfältigen und inklusiven Gesellschaft auseinanderzusetzen. 

Die Ausstellung wurde erstmals in der documenta- Halle in Kassel gezeigt. Nach Stationen in Braun-schweig,Stuttgart, Berlin und Hannover werden die Kunstwerke nun in Osthofen und Worms zu sehen sein. 

Gewinnen Sie neue Perspektiven auf eine Gesellschaft der Vielfalt und finden Sie Ihren eigenen Standpunkt in einer zentralen politischen Debatte! 

Zur Ausstellung erscheint ein reich illustrierter Katalog in der edition chrismon. Wenn nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. 

Die Ausstellung ist Teil eines Projektes zur Demokratieförderung der Diakonie Deutschland und wird von Andreas Pitz kuratiert.

Ausstellungsorte und Öffnungszeiten 

Gedenkstätte KZ Osthofen [Barrierefrei
Di–Fr: 9:00–17:00Uhr 
Sa, So, Feiertage: 13:00–17:00 Uhr 

Ziegelhüttenweg 38 
67574 Osthofen 

Bergkirche Worms-Hochheim 
täglich 9:00–18:00 Uhr 
Pfarrer-Jobst-Bodensohn-Str. 7 Zugang über das Südportal 
67549 Worms 

Pauluskirche/Dominikanerkloster 
täglich 8:00–18:00 Uhr 
Paulusplatz 5 
67547 Worms 

Dreifaltigkeitskirche [Barrierefrei
täglich 9:00–16:00 Uhr 

Marktplatz 12 
67547 Worms 

TREFFPUNKT AM DOM [Barrierefrei] täglich 10:00–16.45 Uhr 
Domplatz 3 
67547 Worms 

Weitere Informationen unter: www.kunst-trotzt-ausgrenzung.de 
oder in der Veranstaltungsbroschüre

 

Wir brauchen dich

Mitglied werden

So einfach kann helfen sein:
Werden Sie Mitglied der Lebenshilfe!

Seit 1964 engagieren sich bei der Lebenshilfe Worms viele Menschen, mittlerweile über 650 als Mitglied. Wenn Sie dem Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Orts- und Kreisvereinigung Worms-Alzey e.V. beitreten, setzen Sie damit ein Zeichen -  denn sie sorgen durch ihren persönlichen Beitrag dafür, dass die Lebenshilfe behinderten Menschen verlässliche Angebote machen kann.Wir brauchen dich

Jetzt Mitglied werden
Mehr erfahren

Spenden

Die Lebenshilfe gibt es nicht umsonst!
Menschen mit geistiger Behinderung brauchen Lebenshilfe. Jeder einzelne Euro zählt, um die Lebenssituation geistig behinderter Menschen zu verbessern. Denn diese Menschen sind ihr Leben lang auf Unterstützung angewiesen.

spenden & helfen | Spendensammlung | Nachlassspende

Grafik_Danke.jpg

Jetzt online spenden
Mehr erfahren

Jobs

Sie wollen mitarbeiten? Wir freuen uns auf Sie!
Möchten Sie auch dazu beitragen, Menschen mit Einschränkungen, eine bessere Zukunft zu ermöglichen? Dann arbeiten Sie für uns! Gemeinsam können wir viel bewegen.

Jetzt bewerben
Mehr erfahren