Abgesagt, aber nicht vergessen:

Abgesagt, aber nicht vergessen: Lebenshilfe erinnert an Holocaust-Gedenktag


Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Konzentrationslager Auschwitz.
Ihnen bot sich ein Bild des Grauens. 

Auschwitz ist ein Synonym für den beispiellosen Völkermord der Nazi-Diktatur an europäischen Juden, Sinti und Roma, für die Ermordung Oppositioneller, Homosexueller und von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. 
In Worms wurde der 27. Januar seit jeher mit einer Kranzniederlegung vor dem Mahnmal am Lutherring durch den Oberbürgermeister der Stadt Worms begangen.
Unser Werkstattrat nahm gemeinsam mit vielen anderen Wormser Bürgern daran teil.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Kranzniederlegung in diesem Jahr leider abgesagt werden. Daher gedenken wir im Stillen allen Opfern des Völkermordes durch das Naziregime.

 

In leichter Sprache

In der Nazi-Zeit wurden Menschen mit Behinderung getötet.
Das war ein schreckliches Verbrechen.
Hier erklären wir, was damals passiert ist.
„Menschen mit Behinderung in der Nazi-Zeit – ein Überblick in leichter Sprache“

Wir brauchen dich

Mitglied werden

So einfach kann helfen sein:
Werden Sie Mitglied der Lebenshilfe!

Seit 1964 engagieren sich bei der Lebenshilfe Worms viele Menschen, mittlerweile über 650 als Mitglied. Wenn Sie dem Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Orts- und Kreisvereinigung Worms-Alzey e.V. beitreten, setzen Sie damit ein Zeichen -  denn sie sorgen durch ihren persönlichen Beitrag dafür, dass die Lebenshilfe behinderten Menschen verlässliche Angebote machen kann.Wir brauchen dich

Jetzt Mitglied werden
Mehr erfahren

Spenden

Die Lebenshilfe gibt es nicht umsonst!
Menschen mit geistiger Behinderung brauchen Lebenshilfe. Jeder einzelne Euro zählt, um die Lebenssituation geistig behinderter Menschen zu verbessern. Denn diese Menschen sind ihr Leben lang auf Unterstützung angewiesen.

spenden & helfen | Spendensammlung | Nachlassspende

Grafik_Danke.jpg

Jetzt online spenden
Mehr erfahren

Jobs

Sie wollen mitarbeiten? Wir freuen uns auf Sie!
Möchten Sie auch dazu beitragen, Menschen mit Einschränkungen, eine bessere Zukunft zu ermöglichen? Dann arbeiten Sie für uns! Gemeinsam können wir viel bewegen.

Jetzt bewerben
Mehr erfahren